Social
Text Size

Trotz Unterbesetzung: Engagiertes Spiel der A-Jugend

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 20.10.2018 fuhr unsere männliche Jugend A zur HSG Hude/Falkenburg. Personell reisten sie mit einem Towart, drei Kreisläufern, drei Außenspielern und nur einen Rückraumspieler an. Beide Mannschaften waren bis dato Punktgleich und verbuchten bisher jeweils 2 Siege und 2 Niederlagen.

Weiterlesen ...

Spannendes Heimspiel unserer männlichen A-Jugend

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 22.09.2018 spielte unsere JMSG Grasberg/Lilienthal zu Hause gegen die Jugend von Werder Bremen. Es war ein Spiel des Tabellendrtitten (Werder Bremen) gegen den Tabellenvierten und es deutete sich schon vorweg an, dass es ein spannendes Spiel werden könnte.

Weiterlesen ...

Vorrunde der mE-Jgd. geschafft!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie in der E-Jugend üblich spielten wir als männliche Jugend auch eine Vorrunde. Uns wurden der SG Findorff , ATSV Habenhausen II und der SVGO Bremen zugeteilt.
Leider schafften wir es vor dem ersten Spiel nicht an einen Turnier bzw. Freundschaftsspiel teilzunehmen, weshalb die Jungs ins kalte Wasser beim ersten Spiel springen mussten.

Weiterlesen ...

Nächstes Auswärtsspiel der männlichen A-Jugend

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Um 11 Uhr trat die männliche A Jugend ihre Reise nach Cäciliengroden zum Jadebusen an. Weil wir gut durchgekommen waren, blieb uns noch Zeit für einen kleinen Spaziergang, um den Kopf frei zu bekommen.

Weiterlesen ...

Nächstes Auswärtsspiel der männlichen A-Jugend

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Um 11 Uhr trat die männliche A Jugend ihre Reise nach Cäciliengroden zum Jadebusen an. Weil wir gut durchgekommen waren, blieb uns noch Zeit für einen kleinen Spaziergang, um den Kopf frei zu bekommen.

Das Spiel war in der Anfangsphase geprägt von guten Abwehrreihen auf beiden Seiten und auch einigen Unkonzentriertheiten. Im Laufe der ersten Halbzeit standen wir in der Abwehr sicher und auch unser Torwart Sebastian Jaske war sehr gut im Spiel und konnte einige Bälle stark parieren. Mit 9:11 für uns ging es in die Pause.

Am Anfang der zweiten Hälfte konnten wir uns einen Vier-Tore-Vorsprung erkämpfen, welchen wir aber nicht lange halten konnten und den Gegner wieder auf ein Tor herankommen ließen. In der Schlussphase haben wir uns dann wieder gesammelt und uns konzentriert, wodurch wir auf drei Tore davon ziehen konnten.

Im letzten Timeout fand Trainer Martin Behrens dann die richtigen Worte, sodass wir uns keinen Fehler mehr leisteten und das Spiel am Ende mit 17:20 gewannen.

Danke auch an die mitgereisten Fans, die uns fleißig unterstützt haben.

Es spielten: Sebastian Jaske, Lars Schumacher (3), Jonas Ahrens (2), Matthias Pape (1), Finn Loel (1), Ben Soujon, Finn Gronau (3), Luca Hinz (2), Paul Plöger (8/3)

Nächstes Auswärtsspiel der männlichen A-Jugend

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Um 11 Uhr trat die männliche A Jugend ihre Reise nach Cäciliengroden zum Jadebusen an. Weil wir gut durchgekommen waren, blieb uns noch Zeit für einen kleinen Spaziergang, um den Kopf frei zu bekommen.

Das Spiel war in der Anfangsphase geprägt von guten Abwehrreihen auf beiden Seiten und auch einigen Unkonzentriertheiten. Im Laufe der ersten Halbzeit standen wir in der Abwehr sicher und auch unser Torwart Sebastian Jaske war sehr gut im Spiel und konnte einige Bälle stark parieren. Mit 9:11 für uns ging es in die Pause.

Am Anfang der zweiten Hälfte konnten wir uns einen Vier-Tore-Vorsprung erkämpfen, welchen wir aber nicht lange halten konnten und den Gegner wieder auf ein Tor herankommen ließen. In der Schlussphase haben wir uns dann wieder gesammelt und uns konzentriert, wodurch wir auf drei Tore davon ziehen konnten.

Im letzten Timeout fand Trainer Martin Behrens dann die richtigen Worte, sodass wir uns keinen Fehler mehr leisteten und das Spiel am Ende mit 17:20 gewannen.

Danke auch an die mitgereisten Fans, die uns fleißig unterstützt haben.

Es spielten: Sebastian Jaske, Lars Schumacher (3), Jonas Ahrens (2), Matthias Pape (1), Finn Loel (1), Ben Soujon, Finn Gronau (3), Luca Hinz (2), Paul Plöger (8/3)

2. Saisonspiel der männlichen A-Jugend Grasberg/Lilienthal

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Um 11 Uhr trat die männliche A Jugend ihre Reise nach Cäciliengroden zum Jadebusen an. Weil wir gut durchgekommen waren, blieb uns noch Zeit für einen kleinen Spaziergang, um den Kopf frei zu bekommen.

Das Spiel war in der Anfangsphase geprägt von guten Abwehrreihen auf beiden Seiten und auch einigen Unkonzentriertheiten. Im Laufe der ersten Halbzeit standen wir in der Abwehr sicher und auch unser Torwart Sebastian Jaske war sehr gut im Spiel und konnte einige Bälle stark parrieren. Mit 9:11 für uns ging es in die Pause.

Am Anfang der zweiten Hälfte konnten wir uns einen Vier-Tore-Vorsprung erkämpfen, welchen wir aber nicht lange halten konnten und den Gegner wieder auf ein Tor herankommen ließen. In der Schlussphase haben wir uns dann wieder gesammelt und uns konzentriert, wodurch wir auf drei Tore davon ziehen konnten.

Im letzten Timeout fand Trainer Martin Behrens dann die richtigen Worte, sodass wir uns keinen Fehler mehr leisteten und das Spiel am Ende mit 17:20 gewannen.

Danke auch an die mitgereisten Fans, die uns fleißig unterstützt haben.

Es spielten: Sebastian Jaske, Lars Schumacher (3), Jonas Ahrens (2), Matthias Pape (1), Finn Loel (1), Ben Soujon, Finn Gronau (3), Luca Hinz (2), Paul Plöger (8/3)