Social
Text Size

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 14.04.2018 war die HSG Blexer TB/SVN zu Gast in Grasberg. Die Tabellenletzten aus der Regionsoberliga Nord reisten nur mit sieben Spieler an, was ihre Chancen schon von Anfang an schlecht aussehen ließ.

In der Anfangsphase kam es dennoch erst zu einem Schlagabtausch der beiden Mannschaften, da die Grasberger, die unter der Leitung von Chris Olrogge standen, sich schwer taten sich abzusetzen und einen klaren Vorsprung herauszuspielen. So ging es über ein 3:3 und 9:7 mit einem 14:10 in die Halbzeit. In dieser wurde angesprochen, dass die 6:0-Abwehr gut verteidigt, es im Angriff aber zu schwach war und man vermehrt ins 1 gegen 1 gehen oder das Anspiel an den Kreis suchen sollte, anstatt aus dem Rückraum zu werfen. Da die Gäste schon erschöpfter sein mussten, wollte man auch mehr Bewegung reinbringen. Dies klappte im zweiten Durchgang dann auch. Vor allem konnte auch Alexander Schulaew hinten Bälle abwehren und diese schnell nach vorne bringen, wo sie dann durch seine Mitspieler im Tor landeten, die die Gegenspieler überliefen. So gelang es einen klaren Vorsprung zu erreichen, den die Gegner nicht mehr aufholen konnten. Endstand war ein 37:18.

Was erfreulich noch aus dem Spiel herauszugreifen ist, das jeder Grasberger Feldspieler ein Treffer beisteuern konnte. Vielen Dank an unsere tollen Fans die den HV Grasberg unterstützt haben. Jetzt geht es am 21.04.2018 ins letzte Spiel der Saison und im Kampf um Platz 4 in der Liga.

Es spielten: Alexander Schulaew (Tor), Lars Schumacher (4), Pit Kracke (6), Mathis Iwen (6), Nils Hansel (6), Lars Nanninga (1), Finn Luca Loel (4), Jonas Ahrens (3), Finn-Lucas Gronau (2), Lasse Böttcher (5)