Social
Text Size

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 02.09.2018 traf die JMSG Grasberg/Lilienthal im ersten Saisonspiel auswärts auf den TSV OT Bremen. Für beide Mannschaften galt es natürlich gut in die Saison zu starten und die ersten Punkte einzufahren. Die Mannschaft um Trainer Martin Behrens und Chris Ohlrogge wollte sich vor allem im Abwehrverbund stark präsentieren und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen.

Dies gelang den Jungs ziemlich gut und man verbuchte viele Ballgewinne, auch weil der Torwart Sebastian Jaske einige Bälle klasse parierte. Im Angriff wurden jedoch einige Bälle fahrlässig hergegeben. Die Spieler konzentrierten sich zwar auf einen sicheren und kontrollierten Ballwechsel im Angriff, aber viele gute Chancen wurden nicht genutzt, da man den Torwart abwarf. Dieser war eigentlich auch auf dem Feld tätig, sodass OT Bremen meist mit 7 Feldspielern im Angriff agierte. Zudem fehlte bei einigen Rückraumspielern der zwingende Druck zum Tor um sich torgefährlich zu machen.

Aber wie schon erwähnt stand die Grasberg/Lilienthaler Abwehr gut, sodass man mit einer Führung von 17:15 in die Halbzeit ging. In der Halbzeitanalyse waren die Spieler sich sicher das man dieses Spiel nicht verlieren sollte da auch Martin Behrens mit Straftraining drohte. Somit ging es motiviert in den zweiten Durchgang.

Die JMSG konnte für eine lange Zeit ihren kleinen Vorsprung halten ehe es in der 45. Spielminute zu dem Ausgleich zum 21:21 kam. Die Gegner amen sogar auf eine zwischenzeitliche Führung zum 22:21, jedoch hielt diese nicht lange an und man konnte die Führung wieder übernehmen. Was man über das Spiel hinweg sagen kann ist, dass wenn unsere Jungs mit genug Druck und Bewegung im Angriff agierten am man auch zu gefährlichen Abschlüssen und Torerfolgen.

Den letzten Treffer der Partie für uns markierte Finn Loel per 7m zum 28:24. Die Gegner kamen dann jedoch noch zu einem Torerfolg, aber es reichte nicht. Endstand war ein – durch Kampf – verdienter 28:25 Erfolg der JMSG Grasberg/Lilienthal.

Wir bedanken uns auch bei unseren Fans die mitgereist sind und uns kräftig unterstützt haben.

Es spielten: Sebastian Jaske (Tor), Lars Schumacher (4), Finn Loel (6), Matthias Pape (1), Paul Plöger (4), Lukas Doehle, Lennard Meyer (10), David Kück, Jonas Ahrens (1), Finn Gronau (2)