Social
Text Size

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mit einer kleinen aber feinen Gruppe sind wir in die Saison 2018 / 2019 gestartet.    

Am 19.08.2018 sind wir zu einem Feldhandballturnier nach Verden-Borstel gefahren, was sich sehr gut für die Saisonvorbereitung angeboten hat. In einer neuen Mannschaftsformation konnten wir uns gegen 6 weitere D-Jungenteams ( aus Verden, Darverden, Stuhr und Neu Wulmstorf ) messen. Mit 7:5 Punkten war der Gesamtschnitt auf jeden Fall positiv. Da dieses Turnier immer gut organisiert ist, hat es allen bei gutem Wetter viel Spaß gemacht.

Dann folgten in der Zeit bis zu den Herbstferien die Vorrundenspiele in Gruppe B.  Unsere Gegner waren HSG-Schwanewede / NK I, SVGO Bremen und die HSG Lesum/St.Magnus II.  Das erste Spiel in Schwanewede endete 31:14 für Schwanewede I und das Heimspiel gegen Grambke endete mit 17:11 für Grambke.  Das dritte Spiel mußte leider abgesagt werden, weshalb wir mit 0:6 Punkten aus der Vorrunde gegangen sind.

Nach den Herbstferien ging es für uns in der Stadtliga 2 weiter.  Eine "kleine aber feine Gruppe"bedeutet, dass wir zu den Punktspielen meistens nur mit 7 Spielern angetreten sind. Dann ist der Torwart aus der letzen Saison nicht mehr dabei, so dass wir ohne festen Tormann arbeiten (wir wechseln immer wieder, je nachdem, wer an dem Tag die größte Lust dazu hat). Ebenfalls dürfen die Burschen immer durchspielen, egal wie schnell und anstrengend das Spiel gerade verläuft. Die Spielzeit beträgt 2x20 Minuten. Das ist natürlich das allerbeste Konditionstraining :-)   Die Jungs nehmen diese Herausforderungen ganz prima an und haben es sich nicht nehmen lassen, ab der Hauptrunde alle Spiele trotzdem zu gewinnen.

Hier eine kurze Übersicht der Ergebnisse :

Grasberg     -    HSG Lesum/St.Magnus II     30:11

ATSV Habenhausen III     -    Grasberg         19:20

Grasberg       -   TuSG Ritterhude                  25: 9

Grasberg        -    SV Werder Bremen II        21:18

SG Arbergen-Mahndorf    -    Grasberg         21:23

Grasberg        - TV Lilienthal                          22:18

Es waren Spiele dabei, wo wir relativ klar die Führung übernehmen konnten.

UND es waren auch Spiele dabei, wo wir uns nicht klar absetzten konnten, oder den Vorsprung verspielt haben und bis zum Schluß alles geben mußten, um zu gewinnen. Dann ist die Freude über die erbrachte Leistung natürlich noch viel größer.

UND es gab einen "Krimi" gegen Werder II  !  Der hat den 7 Jungs wirklich alles abverlangt.......nach den ersten Toren auf beiden Seiten ging Werder in Führung, immer so einen 2-5 Tore Vorsprung.        Halbzeit = 8:11 für Werder.   Zu Beginn der zweiten HZ blieb Werder mit 4 Toren vor uns. Ab der 32.Spielminute zeigten die Grasberger Jungs ihre Moral und kämpften sich Tor um Tor ran, indem sie viel aktiver in der Abwehr standen und die dabei gewonnen Bälle in Tempogegenstöße umsetzten. Da kämpfte wirklich jeder für jeden !  Ausgleichstreffer in der 32 Spielminute !  Der Gegner nimmt eine Auszeit. Nun heißt es die Nerven zu bewahren und cool im Kopf zu bleiben. In den letzten 5 Spielminuten haben die Jungs in der Abwehr wie Stiere gekämpft und kein Tor mehr zugelassen, stattdessen hat Mathis noch drei Treffer versenkt.   Mit 21:18 gewonnen !!!!  Ich war sooooooo stolz auf meine Mannschaft !!!  Das ist Sport - d.h. niemals aufgeben !

 

Zum Ende der Hinrunde haben wir erfreulicher Weise 3 Neuzugänge verzeichnen können : Melvin, Till und Fabian. Herzlich Willkommen !  Ihr passt prima dazu !

Bei dem ersten Rückrundenspiel beim HSG Lesum/St.Magnus II haben uns Fabian und Melvin schon super unterstützt.

Besucht uns gern mal zu unseren Heimspielen, es lohnt sich !

26.01.2019     12.30 Uhr     gegen Habenhausen III

16.02.2019     14.00 Uhr     gegen Arbergen-Mahndorf

Mit einer etwas größeren Truppe freue ich mich auf die Rückrundenspiele !

Sportliche Grüße

Iris