Social
Text Size

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Da uns von einigen Seiten Kritik an der Form unserer Berichterstattung erreichte, hier nun ein kreativer Versuch es besser zu machen. 😉

Am Samstag war es so weit, die Damen machten sich bereit
Es waren die Vegesacker, die zu uns kamen, anfangs noch mit frohem strahlen.

Unsere Mannschaft glänzte heute mit voller Bank und das war aller Hand.
Wir waren zu elft
Die andren nur zu siebt
auch zwischen den Mannschaften herrschte kaum krieg.
So ging es fair zu und der Schiri hatte seine Ruh.

Geprägt war das Spiel leider vor allem von Fehlpässen, doch davon ließen wir uns nicht stressen, denn auch die Gegner machten Fehler aber das kennt ja jeder.
Fangen und werfen sind nicht immer leicht und manchmal braucht es seine Zeit.
Im Verlauf des Spiels und ohne Streit hat es am Ende ja doch gereicht.

Die Abwehr stand (größtenteils) wie eine Wand und so war jede Gefahr gebannt Kam doch ein Ball aufs Tor geflogen,
so reagierte unsere Torfrau souverän ungelogen!
Auf die 1. und 2. Welle konnten wir gut setzen, dann flogen im Angriff die Fetzen.
Handball ist ein schnelles Spiel also nur Mut am Ende tut es dem Endergebnis gut.

9:5 stand es in der Halbzeit also besser noch keine Eitelkeit, denn wie wir alle wissen, den Sieg möchten wir jetzt nicht mehr missen.

Am Ende konnten wir als Team gewinnen und blieben trotz Sekt bei Sinnen. Jeder trug seinen Teil bei und das ist doch allerlei 💪

Gespielt haben...

Imke, Anika (2), Silke (2), Meike (2), Iris (9), Lea (2), Sandra (1), Katja, Jessica, Anneke (1), Kathleen (1), Janna (Tor)

Bericht: Lea