Social
Text Size

Nachholspiel 1. Herren gegen Ritterhude

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am vergangenen Donnerstag Abend bestritten wir unser Rückspiel gegen die Mannschaft aus Ritterhude. Das Hinspiel war zur Saisoneröffnung noch mit einem Tor verloren gegangen und dementsprechend heiß waren alle auf Revanche.

Weiterlesen ...

1. Herren verliert im Halbfinale in der Schlussminute

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag, den 11. Februar 2016 hatten wir unser Halbfinalspiel im Pokal 2016 gegen unseren Ligarivalen SG Findorff. Anpfiff war um 20:30h in eigener Halle. Beide Mannschaften waren mit einem gut ausgerüsteten Kader aufgestellt und konnten daher aus dem vollen Schöpfen.

Weiterlesen ...

1. Herren tut sich schwer in Lesum

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein unerwartet schweres Spiel bestritt die 1. Herren am Sonntag Abend gegen die HSG Lesum/St.Magnus.

Weiterlesen ...

1. Herren ganz schwach in Hastedt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Sonntag nachmittag ging es gegen den Tabellenführer aus Hastedt.

Weiterlesen ...

1. Herren beim Neujahrsempfang gegen Werder

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Sonntag ging es zum ersten Spiel des neuen Jahres gegen die 1. Vertretung von Werder Bremen. Einige Akteure waren noch krankheitsbedingt angeschlagen, aber wir waren mit zwölf Spielern gut besetzt und konnten viel wechseln.

Weiterlesen ...

1. Herren schlägt Aufstiegsaspiranten klar

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Abend vor Nikolaus beschänkten sich die Grasberger Herren schon mal selbst. Mit 36 : 30 (Halbzeit 21 : 10) bekam der Absteiger aus der Kreisoberliga, die SG Findorff dagegen die Rute zu spüren. Den Grundstein für den Erfolg legten wir in der 1. Halbzeit, in der die Bremer über 10 Minuten brauchten, bis sie mit dem Treffer zum 7:1 das erste Mal einnetzten.  Unser Knecht Ruprecht war eindeutig Maik Wiggers im Tor, der nicht nur in den ersten Minuten sein Tor trotz klarster Chancen sauber hielt, sondern auch den Rest des Spiels sensationell hielt.

Während die Abwehr auch nach dem Erwachen Findorffs weiter souverän ihren Torwart unterstützte, gelangen vorne Anspiele und Tore, die sonst nicht unbedingt zum Erfolg führen. Aber am Samstag haben die Jungs sich ihr Glück erkämpft und erspielt. Nach dem Anschlusstreffer kam Findorff zwar auch bis auf 8:4 heran, aber über 13:4 und 16:5 war schnell ein beruhigender Halbzeitstand von 21:10 erreicht.

Der Mannschaft war klar, dass dies nicht über 60 Minuten anhalten würde, insofern ging man optimistisch aber auch etwas vorsichtiger in die zweite Halbzeit. Doch zunächst konnten wir das Tempo hoch halten und den Vorsprung sogar noch ausbauen. Findorff versuchte u.a. mit doppelter Manndeckung alles, um das Spiel umzubiegen, handelte sich hierdurch aber auch einige 2 Minuten Strafen ein. Letztlich blieb der Sieg ungefährdet, auch wenn am Schluß nicht mehr so deklassierend. Wir sind gespannt auf das Rückspiel, noch einmal werden sich die Findorffer sicher nicht überraschen lassen.

Stanek, Wiggers, Albers, Sven Schröder, Buschmann, Koppen, Schnaars, Müller, Richter, Täschler, Behrens, Radeke, Jan-Niklas Schröder, Hilken, Iwen, Dobrunz

Rolf Schütte

1. Herren: Heimspiel gegen Hemelingen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Erfolgreicher Auftritt der 1. Herren vor netter Kulisse. 

Weiterlesen ...